Neue Früherkennungsuntersuchung für Kleinkinder beim Zahnarzt wird gesetzliche Kassenleistung

Was ist neu und wer kann diese Leistung in Anspruch nehmen?

 

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und der GKV-Spitzenverband (GKV-SV) haben sich auf eine neue zahnärztliche Früherkennungsuntersuchung für Kleinkinder im Alter zwischen dem 6. und dem vollendeten 33. Lebensmonat geeinigt.

 

Welche neue Vorsorgeuntersuchung ist nun Kassenleistung?

Ab dem 01.07.2019 kann daher nun eine Untersuchung des Kleinkindes und Beratung der Eltern zum täglichen Zähneputzen in Anspruch genommen werden.

Außerdem besteht im Alter zwischen dem 6. und dem vollendeten 33. Lebensmonat der Anspruch 2 x im Kalenderjahr beim Zahnarzt in der Praxis eine Zahnschmelzhärtung mit Fluoridlack durchführen zu lassen.

Weitere Informationen findest du hier:

GKV-Spitzenverband