Wie werden deine Einkommensteuerbescheide bei der Beitragsberechnung berücksichtigt?

Seit 01.01.2018 gilt: Der aktuellste vom Finanzamt vorliegende Einkommensteuerbescheid wird zur Beitragsberechnung heran gezogen. Die Beitragsberechnung erfolgt allerdings unter Vorbehalt.

Diese Berechnung unter Vorbehalt erfolgt so lange, bis der tatsächliche Einkommensteuerbescheid für das betreffende Jahr vorliegt.

 

Das bedeutet nach der Rechtsänderung nun konkret folgendes:

Aktuell liegt dir dein Einkommensteuerbescheid des Jahres 2017 vor. Dieser wurde am 03.06.2018 vom Finanzamt erlassen. Einen Einkommensteuerbescheid für das Jahr 2018 hast du noch nicht vom Finanzamt erhalten.

Ab dem 01.07.2018 (Folgemonat nach dem Ausstellungsdatum des Steuerbescheides) erfolgt deine Beitragsberechnung anhand der Einkünfte aus dem Steuerbescheid 2017 unter Vorbehalt.

Sobald der Einkommensteuerbescheid des Jahres 2018 der Krankenkasse vorgelegt wird, werden deine Beiträge im Zeitraum 01.01.2018 bis 31.12.2018 neu berechnet und anhand deiner tatsächlichen Einkünfte laut dem Einkommensteuerbescheid des Jahres 2018 definitiv festgesetzt.

Außerdem ist der Einkommensteuerbescheid des Jahres 2018 wieder ab dem Folgemonat der Ausstellung vom Finanzamt, bei der Beitragsberechnung zu berücksichtigen.

Ist dein Einkommensteuerbescheid des Jahres 2018 am 09.06.2019 vom Finanzamt erlassen worden, dann ist dieser ab dem 01.07.2019 wieder bei deiner Beitragsberechnung zu berücksichtigen.

Allerdings erfolgt die Beitragsberechnung ab dem 01.07.2019 ebenfalls wieder unter Vorbehalt.

 

Nochmals zusammengefasst anhand des Beispiels:

  • die ursprünglich unter Vorbehalt erfolgte Beitragsberechnung für die Zeit vom 01.01.2018 bis 31.12.2018 wird anhand der tatsächlichen Einkünfte laut dem Einkommensteuerbescheid 2018 neu berechnet und definitiv festgesetzt.
  • für die Zeit vom 01.01.2019 bis 30.06.2019 verbleibt es erst einmal bei der Beitragsberechnung unter Vorbehalt anhand des Einkommensteuerbescheides für das Jahr 2017.

Wird dann der Einkommensteuerbescheid des Jahres 2019 vorgelegt, werden wieder die Beiträge im Zeitraum 01.01.2019 bis 31.12.2019 anhand der tatsächlichen Einkünfte laut dem Einkommensteuerbescheid des Jahres 2019 neu berechnet.

Außerdem ist der Einkommensteuerbescheid des Jahres 2019 wieder ab Folgemonat des Ausstellungsdatums vom Finanzamt bei der Beitragsberechnung zu berücksichtigen. Diese Berechnung erfolgt dann ebenfalls wieder unter Vorbehalt.

Schaue gerne auch bei meinem Beitrag zur konkreten Beitragsberechnung vorbei Beitragsberechnung von hauptberuflichen Selbstständigen